Willkommen zu HOTELS in TIROL, Ihrer Urlaubssuchmaschine für Tirol.
Deutsch  •   English  •   Italienisch  •   Tschechisch

Highlights im Winter 2007 - 2008
Saisonauftakt bis Neujahr
Natürlich locken während der Wintersaison 2007/2008 zahlreiche Events, Pauschalen, Termine und Veranstaltungen.
Los geht es in St. Anton am Arlberg mit dem Wintersportbetrieb am Freitag, 30. November. Bereits am nächsten Tag ist die erste der beliebten Pauschalen angesagt: Die Schneekristallwoche vom 1. bis 8. Dezember. Insider wissen, dass dann der Skipass 25 Prozent weniger kostet als zu den ohnehin schon preiswerteren Nebensaison-Zeiten.

Gleich zu Beginn der Saison findet das Highlight für die Schlagerfans unter den St. Anton-Freunden statt: Die Kult-Skihütte „Mooserwirt“ ist am 8. und 9. Dezember wieder Aufzeichnungsort der RTL 2-Sendung Après-Ski Hits. Wenn die Schlagerstars und Hitparadenstürmer auf der RTL 2-Bühne im Mooserwirt die Après-Ski Hits 2008 vor den TV-Kameras präsentieren, sind Zuschauer und Discotänzer herzlich willkommen.
Weltstars der Tennisbühne sind einige Tage später in St. Anton am Arlberg zu bewundern. Vom 12. bis 15. Dezember steht die Tennis Trophy auf dem Veranstaltungskalender. Wer die Siegerliste der letzten Jahre durchgeht, findet darin so große Namen wie Tommy Haas und Roger Federer. Die bekannt familiäre Atmosphäre des Turniers und des Rahmenprogramms zieht alljährlich Tenniscracks und Tennisfans nach St. Anton am Arlberg.
Übrigens: Wer in den Vorweihnachtswochen anreist, kann sich über günstige Angebote während der Wedelwochen vom 8. bis 22. Dezember freuen. In dieser Zeit kosten sieben Übernachtungen/Frühstück inklusive Sechs-Tage-Liftpass ab 370 Euro pro Person.

Der Winter der Ladies
Am 21./22. Dezember ist St. Anton am Arlberg sportlicher Treffpunkt der weltbesten Skifahrerinnen: Beim Damen Weltcup stehen die Abfahrt und die Super-Kombination auf dem Programm. Dieser Wettbewerb ist besonders zuschauerfreundlich, denn an einem Tag finden zwei Wettbewerbe statt: kurze Abfahrt sowie ein Slalomdurchgang.

Skishow mit Klangfeuerwerk
Mit einer stimmungsvollen und unterhaltsamen Veranstaltung lassen die St. Antoner das Jahr ausklingen: Die Skishow mit Fackellauf und Klangfeuerwerk am 30. Dezember zieht jedes Jahr erneut die Zuschauer in ihren Bann.

Ladies First im Januar
Das Jahr 2008 beginnt mit den günstigen Pulverschneewochen, die vom 5. bis 26. Januar stattfinden. Während dieser Zeit und noch bis in den Februar hinein wartet die Ferienregion mit einer Neuheit auf: Nach dem Erfolg der Ladies Week widmet St. Anton am Arlberg den Frauen unter dem Motto „Ladies First“ gleich mehrere Wochen, vom 7. Januar bis 2. Februar.

„Schneetreiben – the Snow must go on“
Gleich noch ein weiteres Highlight im St. Anton-Winter: Ab dem 16. Januar wird das Skistadion zur Showbühne. Jeweils mittwochs ab 21 Uhr heißt es „Schneetreiben – the Snow must go on“. Mehr als 100 Skilehrer der örtlichen Skischulen zeigen dann in verschiedenen Sequenzen packende und atemberaubende Szenen vom Beginn des Skilaufs bis heute. Dazu läuft auf einer überdimensionalen Leinwand großes Kino im Schnee.



Sonnenskilauf: Skifahren und Genießen
Ein besonderes Vergnügen bieten die Firnwochen, zu denen sich Skiläufer aus aller Welt ab Ende März treffen. Fast schwerelos über die feine Firnschicht zu gleiten, darauf freuen sich viele Enthusiasten jedes Jahr aufs Neue. Wer den Spaß voll auskosten möchte, sollte sich ortskundige Guides nehmen – sie wissen genau, wann welcher Hang optimale Bedingungen zum Firnfahren bietet.

Natürlich ist die gesamte Sonnenskilauf-Zeit ein Erlebnis in St. Anton am Arlberg, zudem es hier traditionell noch genügend Schnee fürs Skifahren gibt. Viele Gäste schätzen außerdem die entspannte Atmosphäre: Morgens auf die Pisten, zwischendurch mal vom Liegestuhl aus in die Frühjahrssonne blinzeln, nachmittags shoppen oder sich ein wohltuendes Wellness-Programm gönnen. Diesen entspannten Tagesablauf können Urlauber während der Firnwochen bei günstigen Preisen vom 29. März bis zum 12. April 2008 genießen. Sieben Tage Unterkunft/Frühstück und der Sechs-Tage-Skipass sind dann bereits ab 370 Euro pro Person zu haben.

„Der Weiße Rausch“ – dieses Rennen ist Kult
Während der Sonnenskilaufzeit ist das beliebte Ski- und Snowboardrennen „Der Weiße Rausch“ Anziehungspunkt für sportliche Fahrer und Fahrerinnen. Samstag, 19. April ist der Termin für dieses Kultrennen, das mittlerweile mehrere hundert Wintersportler anzieht. Sie versammeln sich alle auf der Valluga zum Massenstart und dann geht´s ab auf die neun Kilometer lange Strecke ins Tal.

Intersport SpringFestival
„Der Weiße Rausch“ bildet den Abschluss des großen Intersport SpringFestivals. Und das heißt: Vom 16. bis 19. April ist nochmals Skifahren für alle und nach Herzenslust angesagt. Egal, ob im Gelände, auf der Buckelpiste oder im Firn – St. Anton-Urlauber sind dann mit einheimischen Guides unterwegs. Zwischendurch heißt es immer wieder Staunen und Bewundern, denn während des Intersport SpringFestivals finden in St. Anton am Arlberg die Österreichischen Skilehrer- und Demomeisterschaften statt. Da sind die Besten des Landes unterwegs… Übrigens, die Woche vom 12. bis 19. April ist zudem eine Schneekristall¬woche. Kenner wissen: Der Liftpass kostet dann 25 Prozent weniger als zu den ohnehin schon preiswerten Nebensaison-Zeiten und auch zahlreiche Hotels und Pensionen bieten stark reduzierte Sonderkonditionen an.
Am 20. April klingt die Skisaison in St. Anton am Arlberg aus, in
St. Christoph eine Woche später, am 27. April 2008.
An diesem letzten Wochenende können Skifahrer noch den Schnee genießen und sich gleichzeitig schon auf die neue Golfsaison freuen: Am 26./27. April findet mit der Arlberg Ski+Golf Challenge die letzte Veranstaltung des Winters 2007/2008 statt.


Zurück •  Nach oben
 

Die besten Hotels und Unterkünfte auf einen Klick.
Wählen Sie eine Region:
Anreise
Abreise
Panoramablick
Genießen Sie eindrucksvolle Panorambilder der Region
Panoramabilder anzeigen
Empfehlungen Hotel - Cafe Sailer
Wetter in der Region
Wetter
Heute: 22.11.2017
,
Wetterprognose
Schneebericht